Line Dance

Grundschritte

  • Bounce (Heel)

    Rechte oder linke Zehenspitzen aufsetzten und mit Ferse auf und ab wippen.
  • Brush Scuff

    Der unbelastete Fuss schwingt am Standbein vorbei und berührt dabei mit der Sohle den Boden.

  • Bumps (Hip)

    Mit Hüften nach links oder rechts wippen.

  • Coaster Step

    Schrittfolge mit Zwischenschlag (z.B. 1 & 2) bei der der rechte oder linke Fuss einen Schritt rückwärts macht.
    Der folgende Fuss wird daneben gestellt und der erste Fuss geht wieder in die Gegenrichtung.

    z.B. Rechter Fuss Schritt zurück (1),
    linken Fuss neben rechten stellen (&),
    rechter Fuss Schritt nach vorn (2)

  • Cross

    Den einen Fuss vor oder hinter dem anderen Fuss kreuzen (mit oder ohne Gewichtsverlagerung).

  • Grapevine (Vine, Weave)

    Eine kontinuierliche seitliche Bewegung, bei der die Füsse vorne oder hinten gekreuzt werden.

    z.B. Rechter Fuss nach rechts (1)
    Linken Fuss hinter rechtem kreuzen (2)
    Rechter Fuss nach rechts (3)
    Linken Fuss neben rechten stellen (4)

    Der 4. Schritt kann ein Touch, Brush, Scuff, Kick, Hitch, etc. sein.
    Mit 1/4 oder 1/2-Drehung auf den 3. Schritt wird die Figur als Turning Vine bezeichnet.
    Vines mit mehr als 4 Schritten werden 'Weaves' (weben) genannt.

  • Heel Splits

    Auf beiden Füssen stehen, Fersen auseinander und wieder zusammen bringen.

  • Hitch

    Linkes oder rechtes Knie bis auf Hüfthöhe anheben, Fussspitze nach unten.

  • Jazz Box

    Tanzmuster mit vier Gewichtswechseln:

    Rechten Fuss vor dem linken kreuzen (1)
    Mit linkem Fuss Schritt zurück (2)
    Mit rechtem Fuss Schritt nach rechts (gleiche Höhe wie linker Fuss) (3)
    Linker Fuss Schritt nach vorn oder neben rechten stellen (4)
    ( Es wird ein Quadrat beschrieben)

    Die gleiche Schrittfolge kann man auch "rechtsherum" machen, indem man zuerst den linken Fuss vor dem rechten kreuzt.

  • Kick

    Den linken oder rechten Fuss nach vorn „schleudern“, Zehen schauen dabei nach unten

  • Lock Step

      Ein Nachstellschritt vorwärts oder rückwärts, bei dem der Nachstellschritt hinter oder vor dem führenden Fuss gekreuzt wird

    Der eine Fuss geht einen Schritt voraus (1)
    Der andere Fuss hinter oder vor dem ersten kreuzen (&)
    Der erste geht nochmals einen Schritt in die gleiche Richtung (2)

     

  • Mambo Step

    Mit dem führenden Fuss einen Schritt nach vorn oder zurück, Gewicht verlagern (1)
    Gewicht wieder zurück in Ausgangsposition verlagern (&)
    Den führenden Fuss zurück in Ausgangsstellung (2)

    Mambo Steps können vorwärts oder rückwärts getanzt werden. Das Gewicht ist am Schluss auf dem führenden Fuss.

  • Monterey Turn

    Halbe Drehung nach links oder rechts, bei der zuerst die eine Fussspitze nach aussen gestellt wird und am Schluss die andere Fussspitze nach aussen gestellt und wieder zurückgenommen wird.

    z.B. Rechte Fussspitze nach rechts (1)
    1/2-Drehung rechts, rechten Fuss neben linken stellen und belasten (2)
    linke Fussspitze nach links (3)
    linken Fuss neben rechten stellen und belasten (4)

  • Rock Step

    Kleiner Schritt in irgendeine Richtung mit Gewichtsverlagerung auf den
    führenden Fuss, dabei das belastete Bein ganz leicht biegen (1).
    Gewicht zurück auf den anderen Fuss (2)
    Diese Schritte werden zu zwei Schlägen der Musik getanzt (1, 2).

  • Sailer Step (Sailer Shuffle)

    Der eine Fuss kreuzt hinter dem anderen (1)
    Der andere Fuss geht einen Schritt in „seine“ Richtung (links nach links etc) (2)
    Der erste geht wieder an seine ursprüngliche Position (3)

    Sailer Steps können nach links oder rechts getanzt werden

  • Shuffle (Chassé)

    Ein Nachstellschritt vorwärts oder rückwärts (1 & 2)
    Der eine Fuss geht einen Schritt voraus (1)
    Der andere schliesst zum ersten auf (&)
    Der erste geht nochmals einen Schritt in die gleiche Richtung (2)

    Shuffles nach rechts oder links getanzt, werden Chassé genannt.

  • Slide

    Mit linkem oder rechtem Fuss nach links resp. rechts, vorwärts oder rückwärts gleiten.

  • Stomp

    Mit linkem oder rechtem Fuss hörbar aufstampfen (mit oder ohne Gewichtsverlagerung)

  • Strut (Heel)

    Mit der Ferse eines Fusses einen Schritt nach vorn machen (1)
    Zehen „fallen lassen“ (2)

  • Strut (Toe)

    Mit den Zehen eines Fusses einen Schritt nach vorn machen (1)
    Ferse „fallen lassen“ (2)

  • Switches

    Rechte und linke Fersen abwechslungsweise vorn antippen.

  • Toe Switches (Point Switches)

    Rechte und linke Zehenspitzen abwechslungsweise links und rechts antippen.

  • Toe Fan

    Beide Füsse sind nebeneinander.
    Die Zehen eines Fusses schwenken nach aussen und kommen wieder zurück

  • Twinkle

    Walzergrundschritt, wobei auf 1 der rechte Fuss über den linken gekreuzt wird oder umgekehrt

  • Twist (Swivel)

    Beide Füsse sind nebeneinander. Die Fersen eines oder beider Füsse schwenken nach aussen und kommen wieder zurück.

Kontakt